Total betrunken – Mann will Fahrrad mit Benzin betanken

An einer Tankstelle in Rendsburg ereignete sich zu Neujahr etwas nicht ganz alltägliches. Ein stark betrunkener 27-Jähriger hielt mit seinem Fahrrad an der Tankstelle – um dieses mit Benzin aufzutanken.

Eine Augenzeugin berichtete, dass das Fahrrad des Mannes am Hinterrad verschlossen war und er deshalb nicht damit fahren konnte. Der Betrunkene hingegen dachte wohl, der Tank des Gefährts müsse leer sein und begab sich zu Tankstelle.

Beim Versuch sein Zweirad aufzutanken, übergoss er sich jedoch überwiegend selbst mit Treibstoff. Da die Tankstellenangestellte befürchtete, der benzinübergossene Mann könne sich womöglich etwas antun wollen, wurde sofort die Polizei benachrichtigt.

Die Beamten konnten eine Atemalkoholkonzentration von 2,44 Promille feststellen und nahmen den Mann in Gewahrsam. Auf die Forderung der 74 Cent Kraftstoffkosten verzichtete die Tankstelle.

Fundstelle:
retter.tv vom 02.01.15

Schlagworte:
, , , , , ,