Unser Jahr 2014

Im Juli 2014 hatte Andreas Stephan die Idee, eine Facebookseite zum Teilen kurioser Rechtsnachrichten zu gründen. Stefan Maier und Stephan Weinberger waren von dieser Idee überzeugt und erklärten ihre Unterstützung. Schnell wurde die Idee um einen begleitenden Blog erweitert. Die passende Domain wurde registriert, ein WordPress Blog aufgesetzt und auch das Logo entstand noch am selben Tag. Bis heute hat sich unser WordPress Design stetig fortentwickelt und hat nur noch wenig mit dem ursprünglichen WordPress Theme gemein. Ferner haben wir eine für Smartphones optimierte Version unserer Seite bereitgestellt.

Bald nach Gründung kam durch Zufall die Idee auf, den Blog auch bei Jurablogs.com zu listen. Der dortige Erfolg hat uns überwältigt. Seit wir im dortigen Ranking der etwa 700 gelisteten Blogs eingestiegen sind, befanden wir uns nahezu ununterbrochen auf dem ersten Platz.

Anders als erwartet, lag der Fokus schnell nicht mehr auf der Facebookseite sondern vielmehr auf dem eigentlich nur als Begleitung gedachten Blog. Facebook war fortan nur noch zum Teilen der Inhalte und zur Pflege des Kontakts zu unseren Lesern da. Einige Monate nach Gründung kam auch ein Twitter Account dazu, der uns immer wieder Grund zur Freude gibt, wenn Anwälte und andere User unsere Inhalte retweeten. Ende des Jahres entschlossen wir uns dazu, auch eine Google+ Seite bereitzustellen.

Bereits in den ersten Wochen unseres Bestehens konnten wir uns regelmäßig über Verlinkungen auf unsere Seite freuen. Die Legal Tribune Online, Anwalts- und Kanzleiblogs, Professoren, aber auch politische und andere Seiten verweisen auf unsere Inhalte. Die Humboldt Universität zu Berlin listet uns als Lernhilfe mit der Beschreibung „Relefante Fälle zur Examensvorbereitung“.

Der Münchner Verlag C.H.BECK nahm uns in der Rubrik „NJW Link der Woche“ auf. Auch stellte uns der C.H.BECK Verlag freundlicherweise 5 Bücher für ein Facebook-Gewinnspiel zur Verfügung.

Besonderes Highlight unseres Jahres 2014 war eine Verlinkung auf Deutschlands wohl bekanntester Satireseite „Der Postillon“. Dieses völlig überraschende Ereignis bescherte uns nicht nur langfristig viele neue Stammleser, sondern wegen der gigantisch vielen Aufruf auch einen Serverabsturz. Die ganze Geschichte gab es hier zu lesen.

Mithin freuen wir uns somit über eine sehr vielfältige Leserschaft, die nebst Volljuristen und Jurastudenten auch aus vielen interessierten Laien besteht.

Seit unserer Gründung im Juli 2014 durften wir 269.600 echte Besucher mit 691.200 Klicks auf unserem Blog begrüßen. Suchmaschinenroboter, Adminklicks und ähnliche nichtrepräsentative Datensätze wurden hierbei herausgefiltert. Über 11.700 Besucher gelangen über Suchmaschinen auf unsere Seite. Insgesamt wurden in den Monaten unseres Bestehens gigantische knapp 9,5 Millionen Anfragen von unserem Server bearbeitet und dabei über 72 Gigabyte Traffic erzeugt.

Auch wenn sich nicht jeder, insbesondere einige andere bloggende Juristen, mit unseren Inhalten identifizieren können oder wollen, so freuen wir uns doch über die viele positive Resonanz, die wir in den vergangenen Monaten erfahren haben. Das spornt an, motiviert und lässt uns mit Freude ein neues Jahr beginnen!

Schlagworte:
, , , , , , , , , , , ,
  • Thomas Töpfer

    Hallo Justillon-Team,

    ein erfolgreiches Neues Jahr für Euch.
    Ich bin durch den Postillon auf Euch aufmerksam geworden.
    Seitdem ist die Seite auf meiner Lesezeichenliste und ich besuche sie täglich.
    Macht weiter so, ich freue mich auf viele neue Themen im Jahr 2015.

    LG

  • wolfi

    Auch ich bin über den Postillon auf Eure tolle Seite aufmerksam geworden und schaue fast jeden tag vorbei um zu sehen was so in der Welt der blinden Justitia so alles passiert!

    Da bin ich immer wieder froh, dass ich mit Justiz gar nix am Hut habe und hoffe, es wird auch so bleiben!

    Weiterhin viel Erfolg – und Spaß bei der Sache!

  • Stefan Maier

    Hallo Thomas und Wolfi,

    vielen Dank für eure netten Worte und das Lob, das in unseren Ohren wie aus dem Bilderbuch klingt!

    Auch euch alles Gute im Jahr 2015!

  • Christian

    Liebes Team vom Justillon!

    Gratulation zu eurer Seite und Danke für all die Mühe, die ihr da hineinsteckt. Der Justillon gehört für mich gemeinsam mit der Tagespresse und dem Postillon zu meinen täglich besuchten und regelmäßig die Laune hebenden Seiten! :-)

    Alles Gute für euch für das kommende Jahr!

    LG Christian

    • Justillon

      Hallo Christian,

      vielen Dank für die netten Worte! Wir wünschen Ihnen auch ein gutes Jahr 2015!

      Viele Grüße vom Justillon Team