Kurioser Vaterschaftsprozess – Wenn Zwillinge zwei verschiedene biologische Väter haben

Derzeit sorgt ein kurioser Vaterschaftsprozess in den USA für Aufsehen: Nach dem Ergebnis eines DNA-Tests ist ein Mann aus New Jersey nur der Vater von einem von zwei Zwillingen. Der andere Vater des zweiten Mädchens – mittlerweile 2 Jahre alt – ist dem Gericht unbekannt.

Das Landgericht in New Jersey kam dann logischerweise zu dem Ergebnis, dass der biologische Vater nur Unterhalt für eines der beiden Zwillingsmädchen schulde. Aus der Urteilsbegründung geht hervor, dass das Gericht die Arbeitsweise des zuständigen DNA-Labor genauestens geprüft habe. Aufgrund des außergewöhnlichen Falles wollte man sich ganz sicher sein.  Wenn man mit diesen DNA-Resultaten konfrontiert wird […], ist es nicht ungewöhnlich, dass die meisten Menschen dies für unmöglich halten“, zitiert NorthJersey.com den Richter.

Dass Zwillinge zwei verschiedene biologische Väter haben, kann vorkommen, wenn eine Frau in kurzem Abstand mit verschiedenen Männern schläft und dann zeitgleich zwei reife Eizellen produziert. Dieser Vorgang ist äußerst selten – in diesem Fall aber wohl so geschehen.

Fundstelle:
LTO.de vom 08.05.2015

Schlagworte:
, , , , , , ,