Seltsame Kleidung – Polizei kontrolliert Sternsinger

Sternsinger

In Körbecke (Landkreis Soest, Nordrhein-Westfalen) machten drei Sternsinger diesen Montag unfreiwillig Bekanntschaft mit der Polizei.

Einige Anwohner des Ortes hatten Angst vor Einbrechern, als sie am späten Abend drei Männer mit seltsamer Kleidung und einen davon mit einem dunklen Gesicht von ihren Fenstern aus beobachteten. Dabei rief ein Anwohner per Telefon die Polizei an, mit der Bitte, die drei Herren doch einmal zu kontrollieren.

Als die Polizei angerückt war, um die Männer zu überprüfen, stellte sich heraus, dass diese keinesfalls böse Hintergedanken hatten oder gar eine Straftat begehen wollten, obwohl diese auf der Suche nach Geld waren: Es waren nämlich die drei Sternsinger, verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar, welche „routinemäßig“ durch die Straßen zogen, um Geld für die örtliche Kirche einzusammeln. Mit soviel Aufmerksamkeit rechneten diese dabei aber wohl nicht. Nachdem die Situation geklärt war, durften die Sternsinger natürlich gleich weiterziehen.

Eventuell haben die besorgten Bürger des Ortes zuvor den Postillon-Artikel: Polizei warnt vor bettelnden Kinderbanden aus dem Morgenland gelesen.

Fundstelle:
Soester-Anzeiger.de vom 04.01.2016

Schlagworte:
, , , , , , , , ,