Betrunkene Autofahrerin bewirbt sich bei der Polizei

Autofahrerin
Foto: Symbolbild

Eine kuriose Situation erlebten Polizisten kürzlich in Göppingen: Mitten in der Nacht erschien eine betrunkene Frau auf der Dienststelle – und wollte sich für den Polizeidienst bewerben. Da die Frau offensichtlich alkoholisiert war und mit dem Auto zur Wache gekommen war, führten die Beamten zunächst einen Atemalkoholtest durch.

Das Polizeipräsidium Ulm fasst den Vorgang so zusammen:

„Eine 25 Jahre alte Frau fuhr gegen 03.30 Uhr mit ihrem Pkw zur Wache des Polizeipräsidiums Einsatz in der Heininger Straße. Dort sprach sie einen Beamten an, dass sie sich bei der Polizei bewerben möchte. Da die Frau offensichtlich betrunken war, wurde ihr ein Atemalkoholtest angeboten. Dieser erbrachte ein Ergebnis von knapp über 2 Promille. Durch einen Arzt wurde bei der Frau eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein musste die Frau an Ort und Stelle abgeben. Ob sich die Frau weiterhin bei der Polizei des Landes Baden-Württemberg bewerben möchte, ist momentan nicht bekannt.“

Fundstelle:
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ulm vom 01.11.2016

Schlagworte:
, , , , , , ,