Das Parkticket gehört jetzt mir

Parkticket
Foto: Symbolbild

Warum ein eigenes Parkticket kaufen, wenn man andere dafür bezahlen lassen kann? Das dachte sich wohl eine 41-jährige Frau, die auf freche Art und Weise einer anderen Frau den Parkschein entwendete und sich trotz Protest vom Auto entfernte. Die Polizei in Augsburg wartete auf die Diebin und stellte noch gleich eine andere Straftat fest.

In der Mitteilung der Polizei heißt es:

„Am 22.03.2017 warf eine 55-jährige Frau gegen 10.00 Uhr Geld in einen Parkscheinautomaten in der Theaterstraße ein, um ein Ticket für ihren geparkten Pkw zu erhalten. Nachdem sie das Geld eingeworfen hatte, trat unvermittelt eine 41-jährige Frau an den Automaten heran, drückte die Ausgabetaste und entnahm den von der Geschädigten bezahlten Parkschein. Anschließend legte die Beschuldigte den Parkschein in ihr eigenes Auto und entfernte sich trotz mehrfacher Proteste der Geschädigten. Polizeibeamte stellten vor Ort fest, dass der Versicherungsschutz des Pkw der Beschuldigten abgelaufen war und warteten auf deren Rückkehr zum Fahrzeug. Die Frau wurde neben des Diebstahls eines Parktickets auch wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt.“

Fundstelle:
Polizeireport – Die Tagesthemen (23.03.2017)

Schlagworte:
, , , , , ,