Mann schießt sich selbst in den Penis

Penis
Foto: Symbolbild

Man(n) sollte immer aufpassen, bevor man auf seinem Fahrersitz im Pkw Platz nimmt. In Jacksonville, Florida übersah ein Mann eine Waffe auf dem Fahrersitz, als er Platz nahm und es löste sich ein Schuss, der sein bestes Stück erwischte. Der Mann wurde nach einem Notruf seiner Freundin ins Krankenhaus eingeliefert.

So berichtet der „Orlando Sentinel“, dass der Mann danach in Panik in das Haus seiner Freundin lief. Diese brachte ihn dann in ein Krankenhaus, wo er operiert wurde. Nach Angaben der Polizei soll der 38-Jährige bereits mehrfach wegen Kokain-Besitzes im Gefängnis gesessen haben. Jetzt droht ihm erneut Haft wegen unerlaubten Waffenbesitzes.

Erst vor wenigen Wochen hatte sich ebenfalls in Jacksonville ein Mann namens Trigger (zu deutsch: Abzug) versehentlich in die Hüfte geschossen, als er ausrutschte und sich beim Fallen ein Schuss aus seiner Waffe löste, die er am Gürtel trug. Auch er musste sich ebenfalls wegen illegalen Waffenbesitzes verantworten.

Fundstelle:
stern.de vom 05.07.2017

Schlagworte:
, , , , , , , , ,