Vibrierender Vibrator löst Polizeieinsatz aus

Vibrator
Foto: Shine - flickr.com - CC BY-NC-SA 2.0 (bearbeitet)

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße in Oranienburg informierten die Polizei, da aus einem Briefkasten verdächtige Geräusche kamen. Es klingelte und vibrierte über eine längere Zeit. Einige Bewohner trauten sich nicht aus dem Haus, vielleicht auch sensibilisiert durch die Berichterstattung zu verdächtigen Sendungen im Zusammenhang mit dem DHL-Erpresser.

Polizeibeamte entdeckten schließlich durch den Briefkastenschlitz, dass ein Vibrator darin lag, der sich offenbar beim Einwerfen eingeschaltet hatte. Da er ja schon eine Weile in Betrieb war und die Besitzer des Briefkastens nicht erreicht werden konnten, beließen die Beamten das Gerät im Kasten.

Fundstelle:
Pressemitteilung der Polizeidirektion Nord Brandenburg vom 06.12.2017

Schlagworte:
, , , , , ,
  • Sternzeichen Bananenmarmelade

    Wieso war da ein Vibrator mit Batterien im Briefkasten? Wer hat ihn da hinein geworfen? Und wenn man es erkennen konnte…
    Ach ich will die Hintergründe glaub ich gar nich wissen xD es ist lustig wie es ist, aber es wirft einfach eine Menge: Was zum Henker-Fragen auf :D