Die 6 Beiträge der vergangenen Woche

---
Benzingeld

In Portland (US-Bundesstaat Oregon) hat eine Frau versehentlich ein Auto geklaut - und es mitsamt Benzingeld, Entschuldigungsbrief und einer überraschenden Erklärung wieder zurückgebracht. Vor einigen Tagen kam Erin Hatzis Ehemann nach Hause und wunderte sich, dass zwar seine Ehefrau daheim war, ihr roter Subaru Impreza aber nicht vor dem Haus stand: "Wo hast du denn geparkt?", fragte er sie irritiert. …

Weiter lesen...

---
Lagerfeuer

Der Fahrer eines Lastwagens stellte seinen Sattelzug auf einem Parkplatz ab, um dort zu übernachten. Als er mitten in der Nacht von Rauchgeruch geweckt wurde, fand er auf seiner Ladefläche einen Eindringling an einem Lagerfeuer vor. Auf dem BayWa-Parkplatz in Passau wollte der Fahrer eines türkischen Sattelzuges eine ruhige Nacht verbringen. Gegen 1.45 Uhr wachte er auf und stellte Rauchgeruch …

Weiter lesen...

---
Autofahrerin

Eine kuriose Situation erlebten Polizisten kürzlich in Göppingen: Mitten in der Nacht erschien eine betrunkene Frau auf der Dienststelle - und wollte sich für den Polizeidienst bewerben. Da die Frau offensichtlich alkoholisiert war und mit dem Auto zur Wache gekommen war, führten die Beamten zunächst einen Atemalkoholtest durch.

Weiter lesen...

---
Gerichtssaal

Weil der Anwalt Stephan Lucas (44) seine Tochter (6) mit zu einer Verhandlung vor dem Amtsgericht München gebracht hatte, sah sich die Vorsitzende Richterin gezwungen, das kleine Mädchen aus dem Gerichtssaal zu verweisen. Der aus dem Fernsehen bekannte Strafverteidiger hatte seine sechsjährige Tochter Olya letzte Woche zu einem Termin vor dem Amtsgericht München mitgebracht. Weder seine Frau noch die Babysitterin hätten Zeit gehabt, …

Weiter lesen...

---
Teddy-Selfie

Der Stuttgarter Limousinen-Vermieter Hasan Aydogan wehrte sich vor Gericht gegen einen Bußgeldbescheid wegen einer geringfügigen Geschwindigkeitsüberschreitung, der von 30 Euro auf 108,50 Euro erhöht wurde, nachdem die Behörde Kenntnis von seinem kuriosen Facebookpost erhalten hatte. Dabei handelte es sich um ein Selfie mit einem Teddybären. Die zuständige Bußgeldbehörde erhöhte das Bußgeld unter anderem wegen der Benutzung eines Mobiltelefons beim Führen …

Weiter lesen...

---
Testament

Die beiden Enkel von Heinrich Faßbender, der 1935 die ARAG-Versicherung gründete, streiten sich seit 1983 vor Gericht um dessen Millionenerbe. ARAG ist der größte deutsche Versicherungskonzern in Familienbesitz und gehört mit 6,6 Millionen Policen im Jahr 2015 zu den drei größten Rechtsschutzversicherern weltweit. Das Unternehmen beschäftigt ca. 3.800 Mitarbeiter und verbuchte letztes Jahr einen Umsatz von 1,72 Milliarden Euro. Hauptsitz …

Weiter lesen...

---
---