Die 7 Beiträge der vergangenen Woche

---
GPS

Vor einem Jahr klagte ein Ferienhaus-Vermieter in der Vorarlberger Gemeinde Zwischenwasser (Bezirk Feldkirch) gegen einen Landwirt, weil sich seine Gäste über den Lärm durch die Kuhglocken beschwerten. Nun hat man sich darauf geeinigt, die Kühe mit GPS auszustatten. Beide Seiten zeigten sich über den Vergleich zufrieden. Der Vermieter übernimmt die Anschaffungskosten, der Landwirt die Gerichtskosten.

Weiter lesen...

---
Weihnachten

Das Arbeitsgericht Köln hat die Klagen mehrerer Betriebsrentner eines Kölner Nahrungsmittelherstellers abgewiesen, die von ihrem ehemaligen Arbeitgeber wie in den Vorjahren eine Marzipantorte und ein Weihnachtsgeld in Höhe von 105,00 EUR verlangten.

Weiter lesen...

---
Bordell

Eigentlich sollte der 26-jährige Angeklagte für seinen Arbeitgeber größere Geldbeträge bei der Bank einzahlen. Doch stattdessen verprasste er die größeren Summen im Rotlichtmilieu. Seine Sexsucht lässt er mittlerweile in einer Psychotherapie behandeln. In Landsberg musste sich der Mann nun seinem Strafprozess wegen Unterschlagung in zwei zusammenhängenden Fällen stellen.

Weiter lesen...

---
Miete

Mohamed Alabbar ist der Vermieter im höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa. Für Bewohner, die ihre Miete nicht zahlen, hat er sich ganz besonders fiese Strafen ausgedacht: Der Burj Khalifa ist ein Wolkenkratzer in Dubai. Das Gebäude wurde im Jahr 2010 eingeweiht und ist mit 828m das höchste Gebäude der Welt. Der Wolkenkratzer wird nicht nur als Hotel und …

Weiter lesen...

---
Grillkultur

Das Finanzgericht Baden-Württemberg musste sich mit der Frage befassen, ob ein Verein zur Förderung und Pflege der Grillkultur gemeinnützig sein kann. Der Kläger ist ein eingetragener Verein mit etwa 60 Mitgliedern, dessen Zweck im Wesentlichen die Förderung und Pflege der Grillkultur, der Kochkunst sowie der technischen Grillkultur -geschichtlich- ist. Außerdem nimmt die sportliche Abteilung des Vereins an regionalen, deutschen und …

Weiter lesen...

---
Diebstahlsversuch

"Dumm gelaufen" könnte man wohl zu dem Vorfall sagen, der sich am Freitagabend (09.12.2016) in der Innenstadt von Rheine (Nordrhein-Westfalen) ereignet hat. Wie zu dieser Jahreszeit üblich, hatten sich einige Arbeitskollegen zusammen mit ihren Frauen im Paulushaus zu einer Weihnachtsfeier eingefunden, um in geselliger Runde das Jahr Revue passieren zu lassen. Dieses bemerkte auch ein Mann aus Rheine, der offensichtlich …

Weiter lesen...

---
Hosenknopf

Nachdem sich ein Käufer eine neue Markenjeans gegönnt hatte, löste sich der unterste Knopf des Hosenschlitzes. Sodann verlangte er Nachbesserung bei dem Verkäufer, der einen Knopf eines anderen Herstellers anbrachte. Damit gab sich der Käufer jedoch nicht zufrieden, sodass das Amtsgericht Coburg entscheiden musste.

Weiter lesen...

---
---