Die 6 Beiträge der vergangenen Woche

---
Schwimmer

Weil ein Schwimmer sich nicht an das Kraulverbot in bestimmten Schwimmbahnen hielt, eskalierte die Situation im Hallenbad von Gelnhausen (Hessen). Nachdem der Mann auf die Hinweise des Bademeisters nicht reagiert hatte, wurde die Polizei hinzugezogen. Der Mann verließ schließlich freiwillig die öffentliche Einrichtung. Dem Schwimmer droht nun schlimmstenfalls ein Hausverbot.

Weiter lesen...

---
Media Markt

Das Landgericht Stuttgart hatte zu entscheiden, ob der Elektronikhändler Media Markt seinen Kunden an der Kasse ungefragt einen 1-Cent-Gutschein-Code auf die Rechnung dazubuchen darf. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Der Anlass dafür war ein Verbraucher, der bei einer Media-Markt-Filiale einen Handyakku zum Preis von 21,99 € kaufen wollte. An der Kasse wurden Stefan Winkler (62) jedoch 22,00 Euro abgebucht. Verwundert …

Weiter lesen...

---
Rundfunkbeitrag

Tony Lucht (31) aus Rostock hatte einen Racheplan geschmiedet, wie er die drohende Vollstreckung von ausstehenden Rundfunkbeiträgen zu einer Qual für den Vollstreckungsbeamten machen würde. 46170 Ein-Cent-Münzen sollte der Vollstreckungsbeamte aus dem dritten Stock schleppen. Dabei hat er allerdings die Rechnung ohne die Verordnung über die Einführung des Euro gemacht. Die Rebellion scheiterte somit am EU-Recht.

Weiter lesen...

---
Pfand

In Friesenheim (Baden-Württemberg) ereignete sich kürzlich ein kurioser Nachbarschaftsstreit. Ein 79-Jähriger wurde aggressiv und griff seinen 90-jährigen Nachbarn und dessen Ehefrau an. Schließlich wurde die Polizei Lahr durch einen anderen Nachbarn gerufen. In der Sache ging es um einen bereits länger andauernden Streit unter den beiden Nachbarn. Der 79-Jährige ging zu seinem Nachbarn und forderte einen Weinkrug zurück, den er …

Weiter lesen...

---
Arbeitsunfall

Um vor ihrem Zuhälter zu fliehen, sprang eine Prostituierte von einem Balkon im zweiten Stock eines Hauses. Das Hamburger Sozialgericht musste nun entscheiden, ob dies als Arbeitsunfall zu werten ist. Die Klägerin kommt aus dem europäischen Ausland und hat dort ein Studium zur Bahn- und Verkehrsingenieurin abgeschlossen. Sie reiste 2012 mit einem Touristenvisum nach Deutschland. Um ihr Einkommen auszubessern, wollte …

Weiter lesen...

---
Pinguin

Am Freitag, 03.02.2017 wurden Polizeibeamte der Polizeiinspektion 11 gegen 14 Uhr in München zu einen außergewöhnlichen Einsatz gerufen. Der Grund hierfür war ein Ladendiebstahl in einem Warenhaus in der Münchner Altstadt. Die eingesetzten Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie bei dem Ladendieb einen Mann in einem Pinguinkostüm antrafen. Es stellte sich heraus, dass dieser, ein 34-Jähriger Wohnsitzloser gegen 13 Uhr …

Weiter lesen...

---
---