Die 7 Beiträge der vergangenen Woche

---
Führerschein

Ein Mandant – nennen wir ihn mal Willi Brause – war ein sehr ordentlicher Mann. Irgendwann hatte er gelernt, dass man *immer* alle seine Dokumente bei sich zu führen hatte, insbesondere den Führerschein und den Fahrzeugschein, wenn man Auto fährt. Schließlich kostet so etwas im Falle einer Polizeikontrolle ein Verwarngeld von 10 €, das Willi Brause gerne sparen würde. So …

Weiter lesen...

---
Polizeiwache

Ein betrunkener Mann hat bei der Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof die Sprinkleranlage ausgelöst. Dabei wurden die Räume mit Wasser überflutet und teilweise so stark beschädigt, dass sie momentan nicht genutzt werden können. Die Beamten mussten daher in einen Container auf dem Bahnhofsvorplatz umziehen. "Der Wasserschaden ist so schlimm, dass die Wache saniert werden muss. Es müssen Wände rausgerissen und Fußböden …

Weiter lesen...

---
Rechtsbeugung

Ein Richter, der aufgrund einer vom Amtsgerichtsdirektor eigenmächtig eingeführten "Hüttenstädter Prozessordnung" Durchsuchungen angeordnet hatte, ist endgültig vom Bundesgerichtshof vom Vorwurf der Rechtsbeugung und Freiheitsberaubung freigesprochen worden. Wegen zahlreicher Zurückverweisungen zog sich der Streit knapp zehn Jahre.

Weiter lesen...

---
Gartendekoration

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt in einem kuriosen Fall des "Schotterdiebstahls" gegen einen 43-jährigen Mann aus Ritterhude. Dessen Grundstück grenzt an die Bahnlinie Bremen - Bremerhaven. Offenbar hat er mindesten eine volle Schubkarre Steine dem Bahndamm entnommen und zur Dekoration eines Gartenbrunnens verwendet. Eine Streife der Bundespolizei fand sie im Lichtkegel ihrer Taschenlampe nach einem Zeugenhinweis in seinem Garten, verzichtete aber …

Weiter lesen...

---
Prostituierte

In der Nacht von Sonntag auf Montag gerieten zwei angetrunkene Prostituierte an ihrem Arbeitsplatz in einem Bordell in Bad Kissingen mit ihrer Chefin in Streit. Dies mündete in eine handfeste Auseinandersetzung, bei der auch ein Gast helfend eingreifen wollte. Der Helfer sowie die Chefin wurden durch Bisse verletzt. Die verständigten Polizisten konnten die Lage entspannen und nahmen die beiden Aggressorinnen in Gewahrsam. Dabei kam es zu Widerstandshandlungen und massiven Beleidigungen.

Weiter lesen...

---
Unfall

Ein Skoda-Fahrer befuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit die Autobahn A 8 in Richtung Stuttgart. Kurz vor dem Drackensteiner Hang überholte der 32-jährige Fahrer des Pkw mehrere Fahrzeuge auf dem Standstreifen und prallte gegen zwei Fahrzeuge, die stark unfallbeschädigt auf der Autobahn stehen blieben. Der Pkw des Mannes überschlug sich fast und blieb ebenfalls stark beschädigt quer zur Fahrbahn stehen.

Weiter lesen...

---
Leichentemperatur

Im Prozess gegen einen Frauenarzt aus Osnabrück, der seine Frau in Erding getötet haben soll, mussten Beamte des Kriminaltechnischen Dauerdienstes vor dem Landgericht Landshut einräumen, dass sie die Leiche nicht gesichert haben und ihre Temperatur nur einmal völlig unzureichend mit einem Bratenthermometer gemessen haben. Sie gingen von einem Routinefall aus, obwohl die Leichte mit Blutergüssen übersät war.

Weiter lesen...

---
---