Die 8 Beiträge der vergangenen Woche

---
Roland Freisler

Das OLG München musste entscheiden, ob die Bezeichnung „schlimmer als Roland Freisler“ eine strafbare Beleidigung darstellt. Die Bezeichnung richtete sich an die Mitglieder des 2. Strafsenats eben dieses Gerichts, die den Vergleich mit einem besonders grausamen NS-Juristen unerhört fanden. Der Dienstvorgesetzte der Senatsmitglieder erstattete daraufhin Strafanzeige. Ein Münchener Rechtsanwalt erhob 2015 eine Anhörungsrüge zum OLG München und verwendete darin auch …

Weiter lesen...

---
Doppelt

In der Nacht vom 5. auf den 6. Juni brach ein unbekannter Täter in eine Bahnhofsgaststätte in Passau ein und knackte zwei Spielautomaten. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 Euro. Nach akribischer Ermittlungsarbeit wurde nun der Täter durch die Bundespolizei verhaftet. Dabei handelt es sich um einen polizeibekannten 59-jährigen Deutschen. Besonders kurios ist die Tatsache, dass der Mann …

Weiter lesen...

---
Gummipuppe "Ingo"

Eine auf dem Rhein treibende Gummipuppe mit den Namen „Ingo“ hat bei Mainz zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt. Mehrer Anrufer meldeten der Notrufzentrale eine leblose, nackte Person auf dem Fluss. Die Polizei stellt keine weiteren Ermittlungen an.

Weiter lesen...

---
Dominabesuch

Ein 54 Jahre alter Mann hat am Donnerstagmittag (08.06.2017) durch einen geplanten Besuch in einem Dominastudio einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zeugen hatten gegen 12.40 Uhr im Kofferraum eines Mercedes eine offensichtlich gefesselte Person gesehen und die Polizei verständigt. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen führten gegen 18.30 Uhr schließlich zum Auffinden des gesuchten Wagens im Stadtgebiet. In einem nahegelegenen Dominastudio trafen die Polizeibeamten …

Weiter lesen...

---
Altkleidercontainer

Ein eher ungewöhnliches Bild bot sich diesen Montag auf dem Weg zum Kindergarten einer Mutter mit ihren Kindern auf der Beverstraße in Aachen. Man kann viel erzählen und schreiben, aber der Notruf der besorgten Frau bei der Polizei gibt es am besten wieder: Frau: "Hier aus dem Kleidercontainer ragen zwei Füße!" Polizei: "Wo ist das"? Frau: "Beverstraße, am Bahnhof.....die Füße …

Weiter lesen...

---
Baby

In Österreich bekommt eine Familie 90.000 Euro, weil ihre Tochter als Baby im Krankenhaus kurz nach der Geburt vertauscht worden war. Doris Grünwald kam am 31. Oktober 1990 im Grazer LKH als Frühchen zur Welt. Erst mit Mitte 20 hatte sie bei einer Routineuntersuchung erfahren, dass ihre Blutgruppe nicht zu der in ihren Geburtsunterlagen passte. Doris konnte nicht das leibliche …

Weiter lesen...

---
Fast Food

Am Pfingstwochenende ereignete sich ein kurioser Vorfall in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Schwäbisch Gmünd. Vier weibliche Insassen gelangten während der Hofgangszeit auf ein Dach der JVA und ließen sich erst durch Fast Food wieder besänftigen. Nach Angaben der Gefängnisleitung wollten die vier jungen Frauen damit ein Zeichen gegen die Haftbedingungen setzen und auf sich aufmerksam machen. Eine ernsthafte Gefahr bestand nicht. …

Weiter lesen...

---
Anklageschrift

Das Landgericht Verden hat einen Prozess gegen fünf Männer um eine tödliche Prügelattacke in Dörverden kurz nach der Eröffnung aussetzen müssen, weil ein Verfahrenshindernis vorliegt. Es lagen zwei unterschiedliche Anklageschriften vor. Die Staatsanwaltschaft hatte in der mündlichen Verhandlung eine andere Version der Anklageschrift verlesen als die, welche zur Eröffnung des Hauptverfahrens zugelassen wurde.

Weiter lesen...

---
---