Die 6 Beiträge der vergangenen Woche

---
Autor

Fiktion oder Wirklichkeit? Der erfolgreiche chinesische Autor Liu Yongbiao wurde festgenommen. Der Vorwurf: Er soll vor über 20 Jahren vier Personen ermordet haben. Das Kuriose daran: Der Autor wollte demnächst ein Buch mit dem Titel „Die schöne Autorin, die tötete“ veröffentlichen. Der Stoff war wohl biografischer als gedacht. Die Polizei in Huzhou in der Ostprovinz Zhejiang bestätigte, dass Liu Yongbiao …

Weiter lesen...

---
Schokolade

Die Polizei fahndet derzeit nach einem gestohlenen Sattelzug samt Auflieger und nach einem gestohlenen Sattelanhänger. Der Anhänger mit ca. 20 Tonnen Schokolade stand zur Tatzeit zwischen 19 Uhr am Samstag, und 13.30 Uhr am Sonntag, 13. August in Neustadt in der Straße Am Gelicht. Nutella, Überraschungseier, Giotto und andere Süßigkeiten gehörten zu der 20 Tonnen schweren Ladung, deren Wert die Polizei mit 50.000 bis 70.000 Euro angibt. "Ich würde nichts davon wegschmeißen", meinte der Polizeisprecher schmunzelnd gegenüber der hessenschau.

Weiter lesen...

---
Porsche

In einigen Porsche-Wagen wurde es wegen der hellen Innenausstattung bei Sonnenlicht zu hell. Die Fahrer fühlten sich dadurch geblendet und kauften sich Sonnenbrillen. US-Anwälte reichten nun eine Sammelklage ein, um den Porsche-Konzern dazu zu verpflichten, die Sonnenbrillen der betroffenen Kunden zu bezahlen. Wenn in Nordamerika die Sonne scheint, wird die Welt für Porsche-Fahrer ein kleines bisschen ungerechter. Zumindest für die, …

Weiter lesen...

---
Lesen

Am 08.06.2017 verurteilte eine Jugendrichterin am Amtsgericht München einen 19-jährigen Lageristen wegen Kennzeichenmissbrauchs zu einer Leseweisung von 20 Stunden. Der junge Mann fuhr am 27.02.2017 gegen 23:05 Uhr mit seinem Kraftrad KTM, auf dem Georg-Brauchle-Ring in München. Dabei war das hintere Kennzeichen am oberen Rand nur mit einem abgeschnittenen Gummiriemen befestigt und lag im Ruhezustand deutlich über dem als zulässig …

Weiter lesen...

---
Einhorn

Letzten Donnerstag machten Autobahnfahnder in Traunstein eine kuriose Entdeckung: Als sie Passagiere eines Fernreisebusses kontrollierten, der auf dem Weg nach Kroatien war, fiel ihnen ein junger Mann auf, der ein Einhorn-Stofftier in seinem Handgepäck dabei hatte. Als sie das Einhorn-Stofftier genauer unter die Lupe nahmen, stellte sich heraus, dass das Einhorn eine Tasche mit Reißverschluss ist. Als die Fahnder den …

Weiter lesen...

---
Reichsbürger

Wer ein "echter Reichsbürger" ist, gibt seinen Ausweis und andere amtliche Dokumente bei der Passbehörde ab. Die Behörden müssen die Dokumente dann verwahren. Schleswig-Holstein führte im Oktober letzten Jahres eine Gebühr für die Verwahrung ein. Mit Erfolg: Viele Reichsbürger wollen nichts für die Verwahrung bezahlen.

Weiter lesen...

---
---