Ein Urteil in einem Satz

4

Die Besonderheit einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Chemnitz besteht darin, dass diese, abgesehen von Rubrum und Tenor, wirklich nur aus einem Satz besteht, nämlich aus Tatbestand und Entscheidungsgründen.

Die teure Rache des Mandanten

2

Das Amtsgericht Brilon in Nordrhein-Westfalen musste sich mit einer kuriosen Rache befassen: Der Kläger, ein Rechtsanwalt, hatte gegen seinen ehemaligen Mandaten eine Kostenforderung nebst Zinsen in Höhe von DM 1.114,00 titulieren lassen. Diesen Gesamtbetrag hat […]

Richter und Pharisäer – Ausschank am Richtertisch

1

Pharisäer waren nicht nur Schulen in der Antike. Heute ist dieser Begriff vornehmlich als Heißgetränk aus Kaffee, Sahne und vor allem Rum bekannt, das seinen Ursprung auf der Insel Nordstrand hat. Wie viel Rum in einen Pharisäer hinein muss, war tatsächlich […]

Peinliches Schämen statt Knast

4

Straftäter einfach nur zu Gefängnisstrafen zu verurteilen scheint einigen US-Richtern zu primitiv. Sie wählen ein anderes Mittel zur Resozialisierung: Die Straftäter müssen sich unangenehmen oder peinlichen Situationen aussetzen.

Mietminderung wegen Madonna-Figur im Treppenhaus

1

Das Amtsgericht Münster beschäftigte sich mit einem religiös geprägten Fall von Mietminderung. In diesem hatte ein Mieter seine Miete gemindert, da er sich durch  eine Madonna-Figur im Treppenhaus gestört fühlte. Der Vermieter verklagte den Mieter […]

Gast beißt Kellnerin in den Zeh

1

In einer Gaststätte ereignete sich ein kurioser Vorfall. Dabei biss ein Gast der Kellnerin so stark in den Zeh, dass diese dadurch 10 Tage arbeitsunfähig war. Das Amtsgericht Gelsenkirchen hatte über den Schmerzensgeldanspruch in der […]

“Sie können mich mal!” Beleidigung?

6

“Wissen Sie was, Sie können mich mal” – die Worte des erbosten Empfängers eines Knöllchens. Gerichte mussten darüber entscheiden, ob es sich dabei um eine Beleidigung handelt und waren sich nicht ganz einig. Wegen Falschparkens […]

1 12 13 14 15 16 17