AG München: Tod des Partners kein Reiserücktrittsgrund

0

Eine akute Belastungsreaktion aufgrund der Trauer um den Partner ist in der Regel keine unerwartet schwere Erkrankung im Sinn der Reiserücktrittsbedingungen und gibt keinen Anspruch auf Erstattung der Stornierungskosten – meint jedenfalls das Amtsgericht München.

Dreijähriger erhält lebenslange Freiheitsstrafe

1

Eine Meldung, die im deutschen Rechtsstaat völlig unglaublich klingt: Ein Dreijähriger erhält eine lebenslange Freiheitsstrafe. Bereits zwei ägyptische Gerichte haben den kleinen Jungen verurteilt. Die Erklärungen von offizieller Seite können nicht überzeugen und sorgen für […]

Die Beamtin und ihr „dynamischer Arbeitsplatz“

2

Die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier musste sich mit der Frage befassen, ob die Dienstanweisung zur Entfernung eines Sofas und eines Laufbandes aus dem Dienstzimmer einer Beamtin sowie die zwangsweise Entfernung dieser Gegenstände zu beanstanden ist.

Zwei Jahre Handyverbot für Unfallverursacherin

0

Immer häufiger entstehen im Straßenverkehr schwere Unfälle, weil sich Fahrer mit ihren Mobiltelefonen vom Verkehrsgeschehen ablenken. Im vorliegenden Fall ging dies sogar tödlich aus. Weder der Prozess noch die Strafe in dieser Sache ist gewöhnlich.

Es ist nicht das, wonach es aussieht

0

Ein Beitrag aus der Reihe Rechtsgeschichte(n) von Prof. Dr. Arnd Diringer Wer während der Arbeitszeit schläft, muss mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen rechnen – bis hin zur außerordentlichen Kündigung. Vielleicht können aber in einer solchen Situation gute […]

1 2 3 4 5 13