Zeckenbiss als Arbeitsunfall?

0

Das Landessozialgericht Erfurt hat die Anerkennung eines Zeckenbisses als Arbeitsunfall abgelehnt, wenn nicht mit dem erforderlichen Vollbeweis festgestellt werden kann, dass der Arbeitnehmer sich den Biss während der Arbeitszeit zugezogen hat. Die Klägerin führte am […]

Mord ist kein Arbeitsunfall

1

Mord ist kein Arbeitsunfall – so entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem Berufungsverfahren und wies damit den Antrag der Klägerin ab. Diese forderte die Gewährung von Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung – die Umstände sind […]

Arschtritt ist keine betriebliche Tätigkeit

1

Eine Schichtarbeiterin gab an, während der Arbeit an einer Verpackungsmaschine von einer Kollegin in den Hintern getreten worden zu sein. Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf beschäftigte sich in der Folge mit der rechtlichen Natur von Tritten in […]

Eingeschlafen und vom Stuhl gefallen – Arbeitsunfall?

4

Das Sozialgericht Dortmund hatte in einer ungewöhnlichen Rechtssache zu entscheiden. Eine Gastwirtin war während der Arbeitszeit eingeschlafen, vom Stuhl gefallen und hatte sich dabei verletzt. Sie verlangte daher Zahlung aus der gesetzlichen Unfallversicherung.