Freier druckt Geld aus, um Prostituierte zu bezahlen

0

Die Entlohnung mit eigens für den Bordellbesuch gefertigtem Falschgeld macht sich nicht wirklich bezahlt. Am 25.04.2018 verurteilte die zuständige Strafrichterin am Amtsgericht München einen 32 jährigen Ingolstädter Maler wegen Geldfälschung und versuchten Betrug zu einer […]

Wollen und Können ist ein Unterschied

0

Polizeieinsatz in Aachens Sträßchen am Abend. Ein Freier rief die Polizei. Er hatte bei einer Dame 30 Euro bezahlt. Nun wolle sie gleich zwei Mal nicht mehr. Einmal keine Leistung erbringen und zum anderen sein […]