Sind Verträge mit Hellsehern nichtig?

3

“Magische Hilfe” durch “engelgleiche Geistwesen” aus höheren Dimensionen. Das versprach eine Hellseherin einem Mann aus dem Raum Nürnberg. Selbstverständlich gegen ein entsprechendes Honorar. Dieses forderte der Kunde später zurück und zog dazu vor Gericht. Mit […]

Betrug durch entgeltliche „Teufelsaustreibung“

4

Das LG Mannheim hat bereits im Jahre 1992 messerscharf geschlossen: „Ein Vertrag, der auf die Vornahme einer “Teufelsaustreibung” gerichtet ist, ist wegen offenkundiger Unmöglichkeit der Leistung nichtig.“ Die angebliche Kartenleserin und Wahrsagerin mache sich durch […]