Knalltrauma durch Wühlmausfalle

0

Das Sozialgericht Münster hat entschieden, dass ein Landwirt, der durch ein aufgestelltes Wühlmaus-Selbstschussgerät verletzt wird, gesetzlich unfallversichert ist. Ein Landwirt hatte eine Wühlmausfalle (hier: Wühlmaus-Selbstschussgerät) aufgestellt. Versehentlich löste sich ein Schuss und der Landwirt erlitt […]

Kinderschrei ins Ohr einer Erzieherin kein Arbeitsunfall

0

Das Sozialgericht Dortmund hat entschieden, dass eine Erzieherin, die Ohrgeräusche auf Schreie eines Kindes zurückführt, keine Entschädigungsleistungen von der gesetzlichen Unfallversicherung erhält. Die Erzieherin ist in einem heilpädagogischen Kinderheim beschäftigt. Sie führt Ohrgeräusche darauf zurück, […]

Bierwanderung nicht gesetzlich unfallversichert

0

Das Landessozialgericht Darmstadt hat entschieden, dass eine von einem Sportverein organisierte Großveranstaltung, wie die Wanderung von Bierstation zu Bierstation, keine betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung ist und damit nicht gesetzlich unfallversichert ist. Die Klägerin ist als Lohnbuchhalterin bei […]

Suche nach Katze auf Heimweg nicht unfallversichert

1

Das Sozialgericht Landshut hat entschieden, dass die Suche nach dem Haustier auf dem Nachhauseweg von der Arbeit nicht dem gesetzlichen Unfallversicherungsschutz unterliegt. Ein Arbeitnehmer kam nach seiner Spätschicht zu Hause an und ging auf einem gepflasterten […]

Mord ist kein Arbeitsunfall

1

Mord ist kein Arbeitsunfall – so entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem Berufungsverfahren und wies damit den Antrag der Klägerin ab. Diese forderte die Gewährung von Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung – die Umstände sind […]