• Gebrauch
    Skurrile Urteile

    Mittiges Alleinschlafen als bestimmungswidriger Gebrauch

    Das Landgericht Koblenz hat entschieden, dass der Käufer eines Boxspringbettes, der das Bett allein nutzt und immer in der Mitte des Bettes schläft, keine Rückabwicklung des Kaufvertrages verlangen kann, wenn sich nach nicht einmal zweijähriger [...]
  • .Stromdiebstahlsfall
    Skurrile Urteile

    Der Stromdiebstahlsfall des Reichsgerichts

    Der Stromdiebstahlsfall war eine Strafsache, über die das deutsche Reichsgericht im Jahre 1899 zu entscheiden hatte. Der Fall wird seitdem in jedem guten Lehrbuch für Strafrecht zitiert und gehört damit zu einem der „großen Klassiker“ [...]
  • Fettabsaugung
    Kurioses

    Keine Genehmigungsfiktion bei Fettabsaugung

    “Es bedarf wohl keiner weiteren Ausführung, dass die nach einer Flugreise auf eine Urlaubsinsel – hier Jersey – wahrgenommenen vermehrten Beschwerden in den Beinen kein Eilbedürfnis begründen”, stellt das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen leicht angesäuert in einer [...]
  • Prostituierte
    Recht schlüpfrig

    Freier druckt Geld aus, um Prostituierte zu bezahlen

    Die Entlohnung mit eigens für den Bordellbesuch gefertigtem Falschgeld macht sich nicht wirklich bezahlt. Am 25.04.2018 verurteilte die zuständige Strafrichterin am Amtsgericht München einen 32 jährigen Ingolstädter Maler wegen Geldfälschung und versuchten Betrug zu einer [...]

Nachrichten

Kurioses

Skurrile Urteile

Recht schlüpfrig

Reichsbürger