Foto des Sohnes im Jahresbericht – Eltern verklagen Schule

Jahresbericht
Foto: Symbolbild

Die Eltern eines 13-jährigen Schülers haben eine Mittelschule aus Aichach verklagt, weil ein Klassenfoto im Jahresbericht erschienen war, nachdem die Eltern einer Veröffentlichung widersprochen hatten.

Der 13-jährige Schüler besuchte die Schule seit dem Schuljahr 2015/2016. Im Oktober 2015 haben seine Eltern als Erziehungsberechtigten ein Datenschutzschreiben der Schule unterschrieben. Darin stimmten sie zwar der Ablichtung des Sohnes auf dem Klassenfoto zu, sie widersprachen jedoch ausdrücklich jeglicher Veröffentlichung des Fotos.

Trotzdem wurde das Klassenfoto im Jahresbericht veröffentlicht, der Schüler war einwandfrei erkennbar. Die Eltern waren verärgert, weil ihr Sohn nicht im Jahresbericht erscheinen wollte. Darüber hinaus sei dieser Jahresbericht nach Ansicht der Eltern nur “zum Angeben” da, und “um zu zeigen, was die Schule alles Tolles gemacht hat.”

Nachdem sich die Eltern bei der Schule beschwerten, entschuldigte sich der Schulleiter schriftlich im September 2016 bei der Familie für den Fehler und wies die Schuld der verantwortlichen Lehrerin der Klasse zu, die den Abdruck hätte unterbinden sollen. Mit dieser Entschuldigung waren die Eltern nicht zufrieden.

Die Eltern verklagten die Schule und wollten festgestellt haben, dass die Veröffentlichung rechtswidrig war. Vor dem Verwaltungsgericht Augsburg erklärte der Vater nun, ihm missfiel die Schuldzuweisung an die Lehrerin sowie die Tatsache dass das Schriftstück nicht per Hand unterschrieben war, sondern nur mit “gez. (Name des Schulleiters)” abschloss. Die Eltern wollten daher eine persönliche Entschuldigung.

In der mündlichen Verhandlung las der Schulleiter das Schreiben vom September 2016 nochmals vor und ließ die Passage mit der Schuldzuweisung an die Lehrerin weg. Nun akzeptierten die Eltern dies als Entschuldigung und es wurde letztendlich eine übereinstimmende Erledigungserklärung von beiden Parteien abgegeben, sodass dieses Verfahren auch rechtlich sein Ende finden konnte.

Quelle:
Donaukurier.de

Schlagworte:
, , , , , , , , , ,

4 Kommentare zu Foto des Sohnes im Jahresbericht – Eltern verklagen Schule

  1. Was machen diese Leute, wenn andere Schüler das Foto veröffentlichen, zB auf StayFriends, verklagen sie Die dann auch? Was ist das für ein Blödsinn?

    • Ja, das machen diese Leute dann. Das Recht am eigenen Bild besteht nun schon extrem lange und wird auch noch lange bestehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*