Die 6 Beiträge der vergangenen Woche

---
Mount Everest

Mit einer Höhe von 8.848 m ist der Mount Everest der höchste Berg der Erde. Seit 1856 ist er nach dem britischen Landvermesser George Everest benannt. Er befindet sich im Mahalangur Himal in der Region Khumbu in Nepal an der Grenze zu China. Im Jahr 2017 hatte Nepals Tourismusministerium die Regeln für die Besteigung des Mount Everest geändert, um die …

Weiter lesen...

---
Mohnbrötchen

Kiel - Sonntagmorgen, 19.11.2017, meldete eine Angestellte einer Bäckerei in der Holtenauer Straße den Diebstahl ihres Handys aus den hinteren Räumlichkeiten. Ein abgebissenes Mohnbrötchen führte die Polizei nun auf die Spur eines 30-Jährigen. Gegen 12:00 Uhr rief die 25-jährige Angestellte einer Bäckerei in der Holtenauer Straße die Polizei und teilte mit, dass ihr iPhone aus den hinteren Räumlichkeiten gestohlen worden …

Weiter lesen...

---
Finanzbeamtin

„Die Beamtin zeigt auf allen Bildern eine strenge Miene“, heißt es in einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin (Urteil vom 11.06.2008 – 80 A 17/07). Das ist eigentlich kaum verwunderlich, da sie als Sonderprüferin beim Finanzamt arbeitet. Nur zeigen die Bilder sie nicht bei dieser Tätigkeit, sondern als Domina. Gemacht hatte die Fotos ihr damaliger Freund, um damit online für sein …

Weiter lesen...

---
Militärbasis

Das LG Düsseldorf hat entschieden, dass ein Schüleraufenthalt auf einer Militärbasis in den USA einer geeigneten Gastfamilie "mittlerer Art und Güte" entsprechen kann. Der Kläger buchte bei der beklagten Vermittlungsagentur für Gastschulaufenthalte ein Gastschuljahr in den USA. Noch vor Antritt der Reise im Sommer 2016 erfuhr der Sohn des Klägers, dass die vermittelte Gastfamilie auf einer Militärbasis in der Nähe …

Weiter lesen...

---
Einbrecher

Hat man auch nicht alle Tage. Ein Einbrecher ist am Freitagabend in Herzogenrath bei der Ausführung seiner Tat auf dem Sofa seiner Opfer eingeschlafen. Als die Wohnungsbesitzer nach Hause kamen, riefen sie die Polizei. Die musste den Einbrecher beherzt wecken bevor sie ihn mitnahm. Als er dann die Augen aufschlug, redete er nur wirres Zeug. Sprach von "Weg freikämpfen" und "Blitze einfrieren".

Weiter lesen...

---
Apfelkuchen

In New York muss sich eine Frau wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Sie soll ihrer Doppelgängerin vergifteten Käsekuchen vorgesetzt haben, um deren Pass zu stehlen. Das ging gründlich daneben. Die 42-Jährige Viktoria N. wurde unter anderem wegen versuchten Mordes, Einbruchdiebstahls und Körperverletzung angeklagt. Der New Yorker Bezirksstaatsanwalt Richard Brown spricht von einem "bizarren Verbrechen". Die gebürtige Russin war schon …

Weiter lesen...

---
---